Hautkrankheiten

Hauterkrankungen erlangen bei Haus- und Heimtieren zunehmend an Bedeutung.

Sie als Besitzer stellen eventuell fest, dass Ihr Tier an Juckreiz, Fellverlust, Schuppen oder anderen Hautveränderungen leidet. Auch wiederkehrende Ohren- oder Augenentzündungen können auftreten.

Ursachen können z.B. Parasiten, Pilze,  Bakterien, Viren, Allergien aber auch Stoffwechselerkrankungen sein.

Um eine  Diagnose und eine darauf abgestimmte Therapie zu erstellen,  wird nach einer sorgfältigen allgemeinen Untersuchung eine dermatologische Untersuchung bei Ihrem Haustier durchgeführt.

Dazu sind häufig weiterführende Untersuchungsmethoden notwendig, wie z.B.

  • Blutuntersuchungen zur Diagnostik von Stoffwechselerkankungen
  • Hautgeschabsel
  • zytologische Untersuchungen  (z.B.Tesaabklatsch, Ohrtupfer,…)
  • Wood-Lampe zur Pilzdiagnostik
  • Anlegen einer Pilzkultur
  • Biopsieentnahme
  • Tupferprobenentnahme zur mikrobiologischen Untersuchung
  • serologische Untersuchungen zur Allergiediagnostik

 


               

Weitere Beiträge ...