Notfälle

Was ist ein Notfall ?

  • Unfälle jeder Art
  • Plötzliche starke Schmerzen / Krämpfe
  • Große Verletzungen durch Beißerei
  • Vergiftungen
  • Plötzliche Atemnot
  • Atemstillstand

 

 

Wie verhalte ich mich ?

  • Ruhe bewahren

 

 

Was tue ich?

  • Verletzte Tiere transportfähig machen. Dazu wird das Tier auf eine Decke oder ein gefaltetes Tuch gelagert (Unterziehen ohne das Tier stark zu bewegen) an den Ecken anheben und in die Notfallversorgung transportieren.

  • Telefonische Alarmierung der Praxis: Festnetz: (0651)-66553

  • Wunden abdecken, eventuell Verband bei starker Blutung

  • Bei Vergiftungsverdacht keine Eigenbehandlungsversuche machen.
    Eventuell vorhandene Giftbehälter oder Köder bitte mitbringen.

  • Bei Atemstillstand Mund- zu Mundbeatmung durchführen.
    (Mit den Händen einen Trichter um das Maul des Hundes bilden und vorsichtig Luft einblasen; ggfs. Herzmassage)

 

siehe auch: Tierärztlicher Notdienst für Wochenenden und Feiertage (Trier / Konz)